Historische Hörspiele (Medienprofil 13f, August 2014)

Protagonisten des Dramas sind die beiden Hitlerjungen Kurt und Willi, die die letzte Phase des Zweiten Weltkrieges in der HJ erleben.

Download und Anhören:
Teil 1

Dateien:
(0 Stimmen)
Datum 05.12.2017
Dateigröße 8.17 MB
Download 5


Teil 2
(0 Stimmen)
Datum 05.12.2017
Dateigröße 8.32 MB
Download 6


alt

Eine Woche später folgte das Hörspiel mit dem Titel „Unschuldig schuldig“. Thema ist ein missglückter Fluchtversuch aus der DDR und dessen Folgen. Die beiden Studentinnen Eva und Elisabeth wollen über die Ostsee fliehen, nachdem Elisabeths Vater sich in den Westen abgesetzt hat. Eva kommt bei dem Fluchtversuch ums Leben. Elisabeth wird gefasst und landet in dem berüchtigten Frauengefängnis Hoheneck. Erst nach der Wiedervereinigung erfährt Sie die unglaubliche Wahrheit über ihren Vater. Die Abiturientinnen Sina Danöhl, Janina Goettert, Julia Nissen und Inken Rott aus der 13f (Medienprofil) der Johannes-Brahms-Schule haben das Hörspiel als fächerübergreifende Abschlussarbeit (Deutsch, Geschichte, Seminar) produziert, die mit „sehr gut“ benotet. „Sowohl die Handlung als auch die Produktion sind auf einem beeindruckend hohen Niveau“, äußert sich Klassenlehrer und Medienexperte Sebastian Marcks begeistert. „Die Schüler verwenden viele spezifische Begriffe der DDR-Sprache und alle historischen Details sind gründlich recherchiert und korrekt in die Geschichte integriert worden."

Download und Anhören:
Teil 1
(0 Stimmen)
Datum 05.12.2017
Dateigröße 8.93 MB
Download 4


Teil 2
(0 Stimmen)
Datum 05.12.2017
Dateigröße 9.05 MB
Download 5


Teil 3
 
(0 Stimmen)
Datum 05.12.2017
Dateigröße 8.88 MB
Download 5